Museumsmeile

Die Museumsmeile Bonn gehört zu den großen Museumsverbünden Europas. Ihre fünf Häuser liegen in unmittelbarer Nähe zueinander und sind leicht zu erreichen. Die Museen präsentieren herausragende Ausstellungen zu Themen aus Naturwissenschaft, Technik, Kunst sowie Zeit- und Kulturgeschichte. Jedes Haus leistet seinen unverwechselbaren Beitrag zu einem einzigartigen Gesamterlebnis Museumsmeile. Jährlich im Sommer veranstaltet der Verbund das viertägige Museumsmeilenfest mit einem vielfältigen Programm für Besucher.

AUSSTELLUNGEN

HAUS DER GESCHICHTE

Deutsche Mythen seit 1945

16.03.2018 – 14.10.2018

„Stunde Null“ und „Wirtschaftswunder“, „Antifaschismus“ und „Wunder von Bern“: Mythen verdichten das kaum überschaubare Geschehen der Vergangenheit zu sinnstiftenden Geschichten. Die Ausstellung veranschaulicht wichtige Mythen der Deutschen seit dem Zweiten Weltkrieg. Sie  zeichnet ihre Entstehung nach und fragt nach möglichen Ansätzen für eine gemeinsame europäische Identität.

Mehr lesen
Mehr lesen
HAUS DER GESCHICHTE

Rückblende 2017

Der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur
21.03.2018 – 22.04.2018

Große Koalition, Donald Trump, #MeToo, G-20-Gipfel, AfD: Die politischen Fotografien und Karikaturen der 34. Rückblende zeigen, welche Themen Deutschland 2017 bewegt haben. Das Haus der Geschichte stellt  über 100 ausgewählte  Fotografien, Foto-Serien und  Karikaturen  aus dem renommierten Wettbewerb aus.

Mehr lesen
Mehr lesen
DEUTSCHES MUSEUM BONN

Forschung und Technik in Deutschland nach 1945

Dauerausstellung

Neugier treibt uns an: Das Deutsche Museum Bonn präsentiert Höhepunkte menschlichen Erfinder- und Forschergeistes – »100 Meisterwerke« aus den letzten sieben Jahrzehnten.

Mehr lesen
Mehr lesen
MUSEUM KOENIG

Von der Grundsteinlegung bis heute

01.09.2017 – 06.01.2019

Die Sonderausstellung dokumentiert die spannende und wechselvolle Geschichte des Forschungsmuseums, dessen Grundstein der Zoologe Alexander Koenig am Geburtstag seiner Frau Margarethe am 3. September 1912 legte.

Mehr lesen
Mehr lesen
Kunstmuseum Bonn

Thomas Scheibitz

Masterplan\kino

01.02.- 29.04.2018

Im Zentrum des malerischen wie auch des objektbezogenen Werks von Thomas Scheibitz steht die Frage nach einem neuen Verhältnis zwischen Figuration und Abstraktion. Mehr als die Hälfte der rund 70 gezeigten Werke ist neu für die Ausstellung in Bonn entstanden.

Mehr lesen
Mehr lesen
BUNDESKUNSTHALLE

SPUREN IM RAUM

Eine Ausstellung von Stipendiat(inn)en der Künstlerförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

23.02. – 22.04.2018
– Eintritt frei –

Fünf Künstler/-innen machen sich auf die Reise, schaffen im Spiel aus Nähe und Distanz ambivalente Erfahrungsräume, in denen Vertrautes fremd und Fremdes vertraut wird. Die eigene Verortung bleibt eine sich verflüchtigende, der Aufbruch ist schon avisiert. Stef Heidhues, Veronika Kellndorfer, Cyrill Lachauer, Alexej Meschtschanow und Hans-Christian Schink finden in unterschiedlicher formaler Auflösung, in Fotografie, Text, Skulptur und Installation zu Raumerfahrungen, in denen kurzfristig auftaucht, was Wahrheit meinen könnte.

Mehr lesen
Mehr lesen
MUSEUM KOENIG

Lebendige Landschaften

15.03.2018 – 15.06.2018

Die phantastischen Fotos des Eschmarer Naturfototreffs wecken die Liebe zur Natur.

Mehr lesen
Mehr lesen
Kunstmuseum Bonn

Heidi Specker

FOTOGRAFIN

22.2. – 27.5.2018

Heidi Specker gehört zu den Pionieren der Digitalfotografie, welche sie schon früh mit großer Selbstverständlichkeit und als der analogen Fotografie ebenbürtig eingesetzt hat.
Die Ausstellung im Kunstmuseum Bonn ist die erste Überblicksschau zum Werk dieser wichtigen Fotografin und vereint Werkgruppen der letzten 20 Jahre.

Mehr lesen
Mehr lesen
BUNDESKUNSTHALLE

MARINA ABRAMOVIĆ

The Cleaner

20.04. – 12.08.2018

Radikal, umstritten und bewundert zugleich: Marina Abramović ist eine der meistdiskutierten internationalen Künstlerinnen – vor allem im Bereich ihrer bahnbrechenden Performances, mit denen sie immer wieder die eigenen physischen und psychischen Grenzen auslotet. Die große europäische Retrospektive ist exklusiv in Deutschland ab dem 20. April in Bonn zu sehen und spiegelt umfänglich die Facetten ihres Werks.
Vor allem einige Re-Performances und partizipative Arbeiten bereichern das intensive Ausstellungserlebnis.

Mehr lesen
Mehr lesen
DEUTSCHES MUSEUM BONN

Stein auf Stein

Bausteinwelten aus LEGO® Bausteinen aus der Sammlung Lange

10.12.2017 – 08.06.2018

Über 600 LEGO®-Modelle sind zu bestaunen. Sie sind Leihgaben aus der Sammlung von Andrea und Christian Lange, eine der größten privaten LEGO®-Sammlungen Deutschlands! Den Schwerpunkt der Bonner Präsentation bilden LEGO®-Technikmodelle aus über fünf Jahrzehnten: passend zu den Themen unseres Technikmuseums. Das Spektrum reicht dabei von Baustellenfahrzeugen über Rennwagen bis hin zu Hubschraubern und Schiffen. Sogar ganze Städtelandschaften und aufwändige Raumfahrtszenarien sind zu bewundern.

 

Mehr lesen
Mehr lesen
BUNDESKUNSTHALLE

„DEUTSCHLAND IST KEINE INSEL“

08.03. – 27.05.2018

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Werken, die innerhalb der letzten fünf Jahre von einer Fachkommission für die Sammlung der Bundesrepublik Deutschland angekauft worden sind; darunter sind Arbeiten von namhaften und jungen Künstlerinnen und Künstlern zu sehen. Die Auswahl der Werke macht deutlich, dass die gegenwärtigen künstlerischen Ausdrucksformen eine breite Palette an Techniken und Medien umfassen – von raumgreifenden Installationen, Zeichnung, Malerei und Skulptur bis hin zu Fotografie, Video und akustischen Arbeiten.

Mehr lesen
Mehr lesen
Kunstmuseum Bonn

Bonner Kunstpreis 2017

Matthias Wollgast
The Steps with no Name

19.04. – 24.6.2018

Die Abhängigkeit der Kunst von ihrem jeweiligen Kontext und damit verbunden die ständige Umwertung kultureller Werte durch ihre Geschichte und Rezeption sind zentrale Themen im Werk von Matthias Wollgast (1981 in Bonn geboren, lebt und arbeitet in Düsseldorf).
Für The Steps with no Name hat Wollgast einen Ausstellungsraum im Kunstmuseum Bonn in eine Raumsituation mit Shop, Depot und Bühne beziehungsweise dem Bereich hinter einer Bühne verwandelt.

Mehr lesen
Mehr lesen
Bundeskunsthalle

NASCA. IM ZEICHEN DER GÖTTER

Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

10.05. – 16.09.2018

In der Ausstellung sind, die reichen Beigaben aus riesigen Grabanlagen, geheimnisvolle fliegende Mensch-Tier-Mischwesen auf bunten Keramikgefäßen und die weltweit schönsten archäologischen Textilfunde zu bestaunen. Viele dieser Exponate sind bisher noch nie ausserhalb Perus gezeigt worden – eine Weltpremiere. Die bis zu mehreren Kilometern großen Bodenzeichnungen der Hochebenen von Nasca und Palpa werden mit modernen Multimedia-Installationen vorgestellt. Die Besucher erwartet eine beeindruckende Reise in das geheimnisvolle Südperu der Nasca-Zeit.

Mehr lesen
Mehr lesen
Museum Koenig

Planet 3.0

Interaktive Ausstellung

08.03.2018 – 06.01.2019

Die Erde ist ein lebendiges System mit einer bewegten Vergangenheit. Herausforderungen und Chancen prägten das Leben in der Erdgeschichte. Heute wird der Planet maßgeblich durch den Menschen verändert. Was wird die Zukunft bringen?

 

 

Mehr lesen
Mehr lesen

Museumsmeilenfest

Die fünf Häuser der Museumsmeile Bonn laden jedes Jahr zu einem viertägigen, großen Fest auf der Museumsmeile ein. Es stehen Musik, Theater, Workshops und viele Mitmachangebote für die ganze Familie rund um die aktuellen Ausstellungen auf dem Programm.

Kunst und Kultur für Jedermann

Das Museumsmeilenfest 2018 findet vom 31. Mai bis zum 3. Juni statt. Wir freuen uns auf  Sie!

Programm

Das Programm zum Museumsmeilenfest 2018 finden Sie Anfang Mai an dieser Stelle.

Touristik

Die Museumsmeile ist mit ihren fünf Häusern und jährlich über 1,5 Millionen Besuchern eines der bedeutendsten touristischen Highlights der Stadt Bonn. Das kulturelle Angebot ist neben den Besuchern aus ganz Deutschland zunehmend auch bei internationalen Gästen beliebt: Zahlreiche Gruppen – vor allem aus Frankreich und den Benelux-Staaten – buchen über die Tourismus & Congress GmbH Führungen und Programme in Kombination mit Wochenend- oder anderen Ferienreisen in den Häusern.

Touristisches Programm mit Übernachtungen

Kontakt: Claudia Hovenbitzer – Leitung Touristik/Vertrieb Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler
E-Mail: c.hovenbitzer@bonn-region.de
Tel.: +49 (0) 228 910 41 37
Fax: +49 (0) 228 910 41 46

Reiseprogramme mit Übernachtung
WelcomeCard

Besucherservice

Forschungsmuseum Koenig: Information
E-Mail: besucherservice@zfmk.de
Tel.: +49 (0) 228 9122-227, Di – Do, 10:00 – 13:00 Uhr, schriftliche Anmeldungen sind erst nach einer schriftlichen Bestätigung gültig

Haus der Geschichte: Information
E-Mail: besucherdienst-bonn@hdg.de
Tel.: +49(0) 228 91 65-400, Mo-Fr 9:00 bis 16:00 Uhr

Kunstmuseum Bonn: Information
E-Mail: bildung.vermittlung@bonn.de,
Tel.: +49 (0) 228 77-6230 Fax: -6220, Mo und Mi 9-12 Uhr, Di 10-13 Uhr, Do 13-16 Uhr

Bundeskunsthalle: Information
E-Mail: kunstvermittlung@bundeskunsthalle.de
Tel.: +49 (0) 228 917 12 43 Fax: -244, Mo-Do 9-15 Uhr, Fr 9-12 Uhr

Deutsches Museum Bonn: Information
E-Mail: info@deutsches-museum-bonn.de,
Tel.: +49 (0) 228 30 22 56 Fax: -254, Di-Fr 14-17 Uhr, schriftliche Voranmeldung notwendig

Druck

ANFAHRT UND KONTAKT

ANFAHRT PKW

Die Museumsmeile Bonn befindet sich an der B9, die Bonn mit Bad Godesberg verbindet. Sie ist mit dem Auto sowohl von der A 555/565 (Ausfahrt Poppelsdorf) als auch von der A 59 (Ausfahrt Bad Godesberg) schnell zu erreichen.

ANFAHRT DEUTSCHE BAHN + NAHVERKEHR

Auch mit der Deutschen Bahn und über den öffentlichen Nahverkehr ist die Museumsmeile Bonn günstig zu erreichen. Der Bonner Hauptbahnhof ist an das ICE/IC/EC-Netz angeschlossen, der Anschluss an die Hochgeschwindigkeitsstrecke Frankfurt/Frankfurt-Airport-Köln wird durch den Bahnhof Siegburg/Bonn hergestellt.

Forschungs-
museum Koenig

Adenauerallee 160
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 912 21 02

Haus der Geschichte

Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 916 50

Bundeskunst-
halle

Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 917 12 00

Kunstmuseum Bonn

Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 77 62 60

Deutsches Museum Bonn

Ahrstraße 45
53175 Bonn
Tel.: +49 (0)228 30 22 55