Museumsmeile

Die Museumsmeile Bonn gehört zu den großen Museumsverbünden Europas. Ihre fünf Häuser liegen in unmittelbarer Nähe zueinander und sind leicht zu erreichen. Die Museen präsentieren herausragende Ausstellungen zu Themen aus Naturwissenschaft, Technik, Kunst sowie Zeit- und Kulturgeschichte. Jedes Haus leistet seinen unverwechselbaren Beitrag zu einem einzigartigen Gesamterlebnis Museumsmeile. Jährlich im Sommer veranstaltet der Verbund das viertägige Museumsmeilenfest mit einem vielfältigen Programm für Besucher.

AUSSTELLUNGEN

Haus der Geschichte

Very British. Ein deutscher Blick

10.07.2019 – 08.03.2020

„Keep calm and carry on“ – während ganz Europa voller Unruhe die Brexit-Abstimmungen verfolgt, nehmen wir die Briten bei ihrem eigenen Leitspruch und widmen uns der besonderen Beziehung zwischen Deutschland und Großbritannien. Denn ob es die Beatles, Mr. Bean, Harry Potter oder das Königshaus sind: Die britische Inselnation und ihre Kultur  begeistert die Deutschen.

Mehr lesen
Mehr lesen
Kunstmuseum Bonn

Jetzt!

Junge Malerei in Deutschland

19.09.2019 – 19.01.2020

Mit dem Ausstellungsprojekt Jetzt! unternehmen das Kunstmuseum Bonn, das Museum Wiesbaden, die Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser und die Deichtorhallen Hamburg den Versuch, den aktuellen Stand des Mediums zu bestimmen. Ziel ist es, einen gültigen Querschnitt durch die junge, in Deutschland entstandene Malerei zu geben und dabei alle Erscheinungs-formen des Mediums zu berücksichtigen.
Gezeigt werden rund 500 Werke von 53 Künstler*innen.

Mehr lesen
Mehr lesen
DEUTSCHES MUSEUM BONN

Forschung und Technik in Deutschland nach 1945

Dauerausstellung

Neugier treibt uns an: Das Deutsche Museum Bonn präsentiert Höhepunkte menschlichen Erfinder- und Forschergeistes – »100 Meisterwerke« aus den letzten sieben Jahrzehnten.

Mehr lesen
Mehr lesen
Haus der Geschichte

Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ zeigt deutsche Zeitgeschichte vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart. Politische Entwicklungen bilden den Leitfaden, daneben begegnen Besucherinnen und Besucher vielfältigen Objekten aus Alltag, Kultur, Wirtschaft und Weltgeschehen. Zeitzeugen berichten von ihren persönlichen Erlebnissen und Erinnerungen.

Mehr lesen
Mehr lesen
MUSEUM KOENIG

Regenwald – Unterholz

Dauerausstellung

In einem über 50 qm großen Diorama ist das Unterholz eines afrikanischen Tiefland-Regenwaldes bis ins kleinste Detail naturgetreu nachgebildet und lädt dazu ein, die Vielfalt der hier lebenden Tier- und Pflanzenarten spielerisch zu entdecken.

Mehr lesen
Mehr lesen
Kunstmuseum Bonn

Norbert Schwontkowski

Some of My Secrets

31.10.2019 – 16.02.2020

Norbert Schwontkowski (1949 – 2013) war ein in Bremen beheimateter künstlerischer Einzelgänger, der sich so gar nicht als Darling des Kunstbetriebs eignete. Oft in dunklen Tönen gehalten, vermitteln seine Bilder das Gefühl einer tiefen Ernsthaftigkeit, die gleichwohl die Gestalt einer bitter-humorvollen Motivik annehmen kann. Die Ausstellung zeigt zum 70. Geburtstag des Künstlers knapp 70 Gemälde, die teils aus Privatbesitz stammen.

Mehr lesen
Mehr lesen
BUNDESKUNSTHALLE

VON MOSSUL NACH PALMYRA

EINE VIRTUELLE REISE DURCH DAS WELTKULTURERBE

30.08. – 03.11.2019

Mossul, Aleppo, Palmyra, Leptis Magna – diese Städte sind Symbole für das sagenumwobene Weltkulturerbe vergangener Zivilisationen, aber auch für die Zerstörung ihrer Denkmäler durch Fanatismus und Kriege. Mit Hilfe modernster virtueller Rekonstruktionen erweckt die Ausstellung diese legendären und heute zerstörten Stätten zu neuem Leben.

Mehr lesen
Mehr lesen
MUSEUM KOENIG

Groß, größer, Dinosaurier

28.09.2019 – 21.06.2020

Highlight ist das 27 m lange Originalskelett des Sauropoden “Arapahoe”, das längste Originalskelett eines Dinosauriers in Europa. Durch die außerordentlichen Schaustücke, darunter mehrere Original-Skelette, wird ein sonst schwer zugänglicher Forschungsbereich erlebbar: die Grundlagenforschung zum Thema Gigantismus.

Mehr lesen
Mehr lesen
BUNDESKUNSTHALLE

MARTIN KIPPENBERGER

BITTESCHÖN DANKESCHÖN. EINE RETROSPEKTIVE

01.11.2019 – 16.02.2020

Martin Kippenberger (1953 – 1997) war einer der medial und stilistisch vielseitigsten und wichtigsten deutschen Künstler, der die 1980er- und 1990er-Jahre maßgeblich geprägt hat. Sein Schaffen führte schon zu Lebzeiten zu einer herausragenden Position innerhalb der zeitgenössischen Kunstgeschichte und wirkt bis heute international – auch für die jüngere Künstlergeneration.
Die Ausstellung soll die besondere Komplexität seines Werkes in all seinen Facetten und Medien (Malerei, Skulptur, Zeichnungen, Collagen, Multiples, Plakate, Künstlerbücher) aufzeigen.

Mehr lesen
Mehr lesen
DEUTSCHES MUSEUM BONN

IST DAS MÖGLICH?

18.09.2019 – 23.02.2020

Eine Experimentierausstellung für Kinder, Jugendliche und Familien

Ist das möglich, dass mich der Fahrradhelm bei einem Unfall sichert,dass der dünne Pappkarton die Eier schützt oder dass die Nylon-Strumpfhose bei der Belastung nicht reißt? Was wäre, wenn man sich auf die Funktionsfähigkeit industrieller Produkte nicht verlassen könnte? All diesen Fragen zu industriellen Materialien und ihren meist überraschenden Eigenschaften geht die Ausstellung in unterhaltsamer Weise nach. Sie bietet zahlreiche interaktive Elemente, die entweder als wissenschaftliches Experiment, als Spielstation oder einem Quiz in einem nachgestellten Studio gestaltet sind.

 

Mehr lesen
Mehr lesen
BUNDESKUNSTHALLE

BUNDESPREIS FÜR KUNSTSTUDIERENDE

24. BUNDESWETTBEWERB DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR BILDUNG UND FORSCHUNG

18.10.2019 – 05.01.2020

Alle zwei Jahre schreibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung den Wettbewerb Bundespreis für Kunststudierende aus. Er richtet sich an die Studierenden der 24 Kunsthochschulen in Deutschland. Jede Kunsthochschule entsendet je zwei Studierende in den Wettbewerb.
Eine Jury wählt aus den Nominierten fünf bis acht Preisträger/innen aus. Sie erhalten eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle mit Katalog, einen Geldpreis und ein Produktionsstipendium.

Mehr lesen
Mehr lesen
Bundeskunsthalle

CALIFORNIA DREAMS

SAN FRANCISCO – EIN PORTRÄT

12.09.2019 – 12.01.2020

Mit Kunstwerken und historischen Objekten von zahlreichen kalifornischen und europäischen Leihgebern zeichnet die Ausstellung ein vielfältiges Porträt der Stadt San Francisco über vier Jahrhunderte. Sie berührt wichtige globale Fragen unserer Gegenwart, besonders die Themen Migration und Vertreibung. Die Ausstellung würdigt San Francisco als einen Ort, dessen pluralistische Identität bis heute stetig neu verhandelt wird.

Mehr lesen
Mehr lesen
Museum Koenig

Nach der Natur – Dem Gefährdeten und Verschwindenden

Kunst-Ausstellung

15.08.2019 – 20.10.2019

Janet Laurence ist eine zeitgenössische Installationskünstlerin. Die verwendeten Medien setzen sich in ihren Werken mit den Themen Fragilität und Verlust unserer natürlichen Welt und unserem vielfältigen Verhältnis hierzu auseinander.

Mehr lesen
Mehr lesen

Museumsmeilenfest

Die fünf Häuser der Museumsmeile Bonn laden jedes Jahr zu einem großen Fest auf der Museumsmeile ein. Es stehen Musik, Theater, Workshops und viele Mitmachangebote für die ganze Familie rund um die aktuellen Ausstellungen auf dem Programm.

Kunst und Kultur für Jedermann

Das Museumsmeilenfest 2019 findet am 1. und 2. Juni statt. Wir freuen uns auf  Sie!

Programm

Das Programm zum Museumsmeilenfest 2019 können Sie hier herunterladen: PDF-Datei.

Touristik

Die Museumsmeile ist mit ihren fünf Häusern und jährlich über 1,5 Millionen Besuchern eines der bedeutendsten touristischen Highlights der Stadt Bonn. Das kulturelle Angebot ist neben den Besuchern aus ganz Deutschland zunehmend auch bei internationalen Gästen beliebt: Zahlreiche Gruppen – vor allem aus Frankreich und den Benelux-Staaten – buchen über die Tourismus & Congress GmbH Führungen und Programme in Kombination mit Wochenend- oder anderen Ferienreisen in den Häusern.

Kontakt

Tourismus & Congress GmbH
Region Bonn/ Rhein – Sieg/ Ahrweiler
E-Mail: incoming@bonn-region.de
Tel.: +49 (0) 228 910 41 0
Fax: +49 (0) 228 910 41 46

Reiseprogramme mit Übernachtung
WelcomeCard

Besucherservice

Forschungsmuseum Koenig: Information
E-Mail: besucherservice@zfmk.de
Tel.: +49 (0) 228 9122-227, Di – Do, 10:00 – 13:00 Uhr, schriftliche Anmeldungen sind erst nach einer schriftlichen Bestätigung gültig

Haus der Geschichte: Information
E-Mail: besucherdienst-bonn@hdg.de
Tel.: +49(0) 228 91 65-400, Mo-Fr 9:00 bis 16:00 Uhr

Kunstmuseum Bonn: Information
E-Mail: bildung.vermittlung@bonn.de,
Tel.: +49 (0) 228 77-6230 Fax: -6220, Mo und Mi 9-12 Uhr, Di 10-13 Uhr, Do 13-16 Uhr

Bundeskunsthalle: Information
E-Mail: kunstvermittlung@bundeskunsthalle.de
Tel.: +49 (0) 228 917 12 43 Fax: -244, Mo-Do 9-15 Uhr, Fr 9-12 Uhr

Deutsches Museum Bonn: Information
E-Mail: info@deutsches-museum-bonn.de,
Tel.: +49 (0) 228 30 22 56 Fax: -254, Di-Fr 14-17 Uhr, schriftliche Voranmeldung notwendig

ANFAHRT UND KONTAKT

ANFAHRT PKW

Die Museumsmeile Bonn befindet sich an der B9, die Bonn mit Bad Godesberg verbindet. Sie ist mit dem Auto sowohl von der A 555/565 (Ausfahrt Poppelsdorf) als auch von der A 59 (Ausfahrt Bad Godesberg) schnell zu erreichen.

ANFAHRT DEUTSCHE BAHN + NAHVERKEHR

Auch mit der Deutschen Bahn und über den öffentlichen Nahverkehr ist die Museumsmeile Bonn günstig zu erreichen. Der Bonner Hauptbahnhof ist an das ICE/IC/EC-Netz angeschlossen, der Anschluss an die Hochgeschwindigkeitsstrecke Frankfurt/Frankfurt-Airport-Köln wird durch den Bahnhof Siegburg/Bonn hergestellt.

Forschungs-
museum Koenig

Adenauerallee 160
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 912 21 02

Haus der Geschichte

Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 916 50

Bundeskunst-
halle

Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 917 12 00

Kunstmuseum Bonn

Helmut-Kohl-Allee 2
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 77 62 60

Deutsches Museum Bonn

Ahrstraße 45
53175 Bonn
Tel.: +49 (0)228 30 22 55